Suchmaschinenoptimierung - (Search Engine Optimization)

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Gefunden werden ist das wichtigste, wenn man einen Webauftritt erstellt hat.

Es nützt nichts, wenn die Webseiten erst auf den letzten Seiten der Suchmaschinen gelistet sind. Die Platzierung auf den Suchmaschinen kann man mittels bestimmter Vorgehensweisen beeinflussen.

Diese Vorgehensweisen nennt man SEO-Optimierung

  1. Valides programmieren

    Unter Validem Programmieren versteht man den Quellcode nach den Vorgaben des W3C zu programmieren, also einen Sauberen Quellcode abzuliefern. Ein unsauberer Quellcode fällt in der Anwendung nicht unbedingt auf, da die Browser die meisten Fehler korrigieren und im Quirks-Modus weiter ihren Dienst verrichten. Der W3C bietet einen CSS-Validator sowie einen HTML-Validator zum Testen des Webauftrittes an, mit dem Sie beispielsweise diesen Webauftritt testen lassen können.

  2. Verwendung individueller und passender Titel

    Der Titel also die Überschriften sollten Suchworte mit einer hohen gewichtung beinhalten um im Ranking der Suchmaschinen besser gewertet zu werden.

  3. Benutzung der Meta-Tags (description,Geo-Angaben,Page-Topic usw.)

    Metatags sind Angaben die der Anwender nicht sieht und bestimmte Angaben des Webauftrittes angibt. Hier wird zum Beispiel die Beschreibung der Webseite angegeben, so wie sie von den Suchmaschinen ausgegeben werden soll.

    Auch hier ist die Wortwahl wichtig, denn eine Gewichtung für das Ranking in den Suchmaschinen wird hier vorgenommen.

    Über die Metatags können u.a. auch Angaben zum Standort des Unternehmens gemacht werden, sodass die Suchmaschinen einen örtlichen Bezug auf Ihren Webauftritt nehmen können.

  4. Struktur der URLs

    Als URL wird die Adresse der Webseite bezeichnet.

    Hierzu gehört nicht nur die Domain (webdesigner-brandenburg.de) sondern auch der aufgerufene Dateiname des Dokumentes (suchmaschinenoptimierung search engine optimization.htm). Wird nun in einer Suchmaschine nach dem Begriffen „webentwicklung und Suchmaschinenoptimierung“ gesucht, ist die Chance höher in den ersten Ergebnissen gelistet zu werden.

    Diese vorgehensweise nennt man u.a. sprechende URL.

  5. Richtige Nutzung der robots.txt-Dateien

    Die Datei robots.txt ist die erste Anlaufstelle für die Suchmaschinen-Robots.

    Hier wird dem Robot mitgeteilt welche Seiten er besuchen darf und wo er diese findet.

© 2017 by variohost24
© 2017 by Variohost24 / 25.09.2017 - 13:25 Uhr
counter